• Einzigartige Unikate
  • Regionale Edelsteine
  • Schneller Versand
  • Sicher einkaufen und bezahlen

Schottische Trommelsteine jetzt im Shop verfügbar!

Auf unserem Marktstand haben wir die Trommelsteine bereits einige Zeit im Angebot und diese erfreuen sich großer Beliebtheit, da ist es natürlich nur logisch euch auch im Online-Shop nicht nur Schmuck, sondern auch Trommelsteine, Kristalle und Mineralien anzubieten.

Den Anfang machen die Trommelsteine aus schottischem Marmor, schottischem Lewisian Gneiss sowie verschiedenen schottischen Achaten, die ihr in Deutschland vermutlich nur sehr selten, wenn überhaupt, kaufen könnt.
Dies liegt auch daran, dass die Steine nicht kommerziell von größeren Betrieben abgebaut und vertrieben werden sondern nur von sehr wenigen Sammlern in Handarbeit abgebaut und verarbeitet werden.

Einer dieser Sammler ist Adam, unser Freund und Chef von TwoSkies Design in Schottland.
Zusammen mit seinem Team gräbt, sammelt und taucht er überall in Schottland nach Edelsteinen und wundervollen Mineralien und verarbeitet diese zu einzigartigem Schmuck sowie Trommelsteinen und diese Trommelsteine möchten wir euch nun vorstellen.

Trommelsteine aus schottischem Lewisian Gneiss 
Trommelsteine aus schottischem Lewisian Gneiss

Den schottischen Lewisian kennt ihr ja bereits aus unserem Shop, bisher jedoch nur in Form von Anhängern, Ringen und Ohrringen.
Als Trommelstein ist der Lewisian jedoch ebenso wundervoll und einzigartig, denn jeder Stein ist anders und wir sind selbst immer wieder überrascht wie unterschiedlich die Steine sein können.
Die Unterschiede sind durch die verschiedenen Mineralien begründet, aus denen sich der Lewisian zusammensetzt. So enthält er unter anderem Feldspar, Epidot und Quarz, wovon natürlich nicht immer die gleichen Anteile in jedem Stein vorhanden sind.
Hierdurch können die Steine von Schwarz, Dunkelgrau und Weiß bis hin zu Rot und Grün in den verschiedensten Farbkombinationen vorkommen.

Benannt ist die Gesteinsgruppe des Lewisian übrigens nach dem häufigsten Fundort, der Insel Lewis in den Äußeren Hebriden.
Hier wird er auch größtenteils von Adam und seinem Team gesammelt indem das Team an den Stränden und Felsklippen nach brauchbaren Stücken sucht.

Iona Marmor Scheiben 
Schottische Iona Marmor Scheiben

Auch den Iona Marmor, von der beschaulichen und heiligen Insel Iona, könnt ihr bereits als Schmuck und ab jetzt auch in Form von getrommelten Scheiben im Shop bestellen.
Der Iona Marmor wird schon seit vielen Jahrhunderten als Schmuckstein und Glücksbringer verwendet und wurde sogar in einigen Kirchen und Klöstern verbaut. So besteht ein Teil des Altars der Iona Abbey aus dem wundervollen Marmor.

Aber was ist der Iona Marmor eigentlich?
Genau wie der verwandte grüne Marmor aus den Highlands, besteht der Iona Marmor aus einer Mischung aus Kalkstein und Serpentin wodurch der Stein seine Weiß/Grüne Farbe erhält. Im Gegensatz zum grünen Marmor, zeigt der Iona Marmor jedoch ganz andere Muster und Farben, so ist er wesentlich heller und und teilweise mit Serpentin gesprenkelt.
Auf Iona befindet sich das einzige, bekannte, Vorkommen dieses besonderen Gesteins, der kommerzielle Abbau ist jedoch heutzutage verboten.

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es einen kleinen Steinbruch im Süden der Insel, dieser wurde jedoch nach nur wenigen Jahren wieder geschlossen da der Abtransport des Marmors zu schwierig und unwirtschaftlich war.
Der Steinbruch und die große Steinsäge stehen noch heute beinahe unverändert, als wäre die Zeit damals stehen geblieben.
Das untere Bild ist bei unserem letzten Besuch der Insel entstanden.

Marmor Steinbruch Isle of Iona

Um an den begehrten Iona Marmor zu gelangen, muss Adam vor der Küste der Insel im eiskalten Atlantik tauchen. Die Gesteinsader liegt unter Wasser an einigen, nur wenigen Menschen bekannten, Orten frei und lässt sich nur mühsam von Hand abbauen.

Trommelsteine aus schottischem, grünen Marmor
Schotttischer Grüner Marmor Trommelsteine

Wie bereits erwähnt, besteht der schottische Marmor aus einer Mischung aus Kalkstein sowie Serpentin. Im Gegensatz zum Iona Marmor ist jedoch die Zusammensetzung deutlich anders und die Muster und Strukturen des Steins zeigen deutliche Unterschiede.
Das Farbspektrum reicht hierbei von Dunkelgrün, Hellgrün bis hin zu Gelb und Weiß sowie besonders selten auch einem leichten Blau.

Der Marmor wird an verschiedenen Stellen in den Highlands und auf den schottischen Inseln, von Hand, abgebaut und anschließend von Adam und seinem Team zu wundervollem, keltischen Schmuck oder Trommelsteinen verarbeitet.

Schottische Achate als Trommelstein
Trommelsteine aus schottischen Achaten

Diese Trommelsteine sind etwas ganz besonderes und exklusives, denn es handelt sich um schottische Achate, die ihr außerhalb von Schottland vermutlich selten bis gar nicht kaufen könnten.
In Schottland gibt es einige bekannte Fundorte von besonders eindrucksvollen Achaten, einige davon könnt ihr sogar im National Museum of Scotland in Edinburgh sehen.

Einen Vorgeschmack liefert die offizielle Webseite.

Nun können unsere Trommelsteine natürlich nicht ganz mit diesen besonders eindrucksvollen Exemplaren mithalten aber dass bedeutet natürlich nicht, dass unsere Achate nicht trotzdem etwas besonders sind.
Gefunden werden diese Achate an den Küsten Schottlands und an einigen alten Steinbrüchen, sowie auf den Feldern der Bauern nach dem Umpflügen.
Abhängig vom Fundort des jeweiligen Achats, sorgen kleine Mengen von Mineralien und Metallen für unterschiedliche Farben und die unterschiedlichen, geologischen Verhältnisse bei der Entstehung der Achate vor vielen tausend Jahren sorgten für die verschiedenen Formen und Bänderungen.


Burn Anne Achat Trommelsteine
Trommelsteine aus Burn Anne Achaten

Unter den zahllosen Fundstellen von Achaten in Schottland, ist der kleine Bach Burn Anne in Ayrshire wohl der bekannteste.
Der Burn Anne ist schon lange bekannt für seine besonders farbenprächtigen Achate und so gab es bereits im Mittelalter Menschen, die sich auf das Sammeln und Verarbeiten der begehrten Edelsteine spezialisierten.

Die Tage dieser professionellen Sammler sind jedoch schon lange vorbei, heutzutage werden kaum noch Achate im Bach gefunden da der Großteil des Materials unter vielen Metern an Erde begraben liegt.
Es gibt nur noch sehr wenige Sammler, die bei besonderen Gelegenheiten die Erlaubnis zu Grabungen erhalten und so an neues Material gelangen. 
Häufig müssen hierzu die Felder der Bauern umgegraben werden und diese sehen das natürlich nur ungern, daher finden diese Grabungen nur sehr selten und natürlich nur mit Einverständnis der Bauern statt.

Glücklicherweise hat das Team von TwoSkies im Jahr 2016 die Gelegenheit bekommen, bei einer dieser Grabungen mitzuwirken und es konnten einige Kilo an Achaten geborgen werden.
Durch diesen glücklichen Umstand, können wir euch diese ganz besonderen Achate als Trommelsteine nun auch in unserem Shop anbieten. 

Ausblick auf zukünftige Trommelsteine
Nun habt ihr hoffentlich einen guten Überblick über unser aktuelles Sortiment an schottischen Trommelsteinen erhalten und wir hoffen das euch die Steine genauso gut gefallen wie uns!
Wir werden unser Sortiment an Trommelsteinen in Zukunft noch weiter ausbauen und um besondere Steine aus der ganzen Welt erweitern, es lohnt sich also ab und zu den Shop zu besuchen oder uns auf Facebook zu folgen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel